Veranstaltung

Schwarzpulver Rallye 2013


Zum dritten mal in Folge besetzen drei Youngsters das Podest der Schwarzpulverrallye. Neben den zwei Feichtingerbrüdern Michael (1.) und Walter (2.) erreichte diesmal Markus Geier als Gesamtdritter das Podium.

Neben den klassischen Funbewerben wie "Schießen" und "Laufen mit Koffer" musste dieses mal noch mit einer Leiter hüpfend eine 2 Meter lange Distanz überwunden werden und ein Fahrrad rückwärts durch einen Slalomparcours geschoben werden. Mit der Enduro war ein 12 Meter langer schmaler Balken so weit wie möglich zu überwinden. Geschicklichkeit und Schnelligkeit war also wieder gefragt und Michael Feichtinger zeigte bei den Funbewerben am meisten davon. Bei der Königsdisziplin "100 Minuten Enduro" konnte jedoch Markus Geier brillieren der mit über einer Minute Vorsprung vor Walter und Michael gewinnen konnte.

Schwarzpulver Rallye 2012


Wenig überraschend verlief die diesjährige Schwarzpulverrally.

Die Hauptdarsteller vom Vorjahr sind ein Jahr erfahrener und sind in der Kombinationswertung "Laufen, Schiessen, Koffertragen, Kistensteigen, Boccia und natürlich Enduro" kaum mehr zu schlagen und machen sich das Podest in veränderter Reihenfolge unter sich aus. 

Schwarzpulver Rallye 2011


Mit dem vermutlich jüngsten Siegerpodest aller Zeiten endet die Schwarzpulverrallye 2011. Drei 17 jährige stehlen den "Alten" die Show und teilen sich die Plätze 1-3.

Schwarzpulver Rallye 2010


Hier gibt´s die Ergebnisse der Schwarzpulver Rallye 2010.

Ergebnis Gesamt

Inhalt abgleichen