Enduromasters 3. Lauf 2014 Schrems Sommergranitbeisser (NÖ)


Sommer, Sonne, Sand und Kies. Ein Slogan der nicht nur für Ferienparadiese zutrifft, sondern auch für den Kammerer - Granitsteinbruch in Schrems. Allerdings ist der Kies dort etwas größer und mit Urlaub hatte das sechs Stunden Rennen auch nicht viel zu tun. Ganz im Gegenteil, es wurde hart. Trotz Regen am Morgen des Prologtags wurde die ca. 15 Minuten lange abwechslungsreiche Strecke durch das heiße Wetter derart schnell staubtrocken, dass einige Passagen wegen der schlechten Sicht nur noch im Schritttempo absolviert werden konnten. Das lose Geröll tat ihr übriges und sorgte auch noch für schlechten Grip in den Kurven was schwer an Kondition und Konzentration gezehrt hatte. Gott sei Dank hatten Veranstalter Joe Lechner und Rudi Kammerer Gnade mit den ca. 200 Startern und brachen das Rennen nach 5 Stunden ab. Bei voller Renndistanz hätte wohl so mancher mehr vorzeitig w.o. geben müssen.

Konditionsstark und schnell zeigten sich aber unsere Profiteamfahrer Florian und Philipp Reichinger sowie Markus Geier und Thomas Friedl die mit Rang 3 und Rang 5 in der Profiteamwertung einmal mehr ein Topergebnis einfuhren. Michael Feichtinger zeigte im Profieinzel Rennen extreme Nehmerqualitäten und beendet das Rennen trotz Sommergrippe ebenfalls als Fünfter. In der bereinigten Enduro ÖM Wertung Platz 4. In der Junioren ÖM sogar Platz 1. Walter Feichtinger ging in der Teamwertung wieder ohne Teampartner Andreas Birgmann ins Rennen. Am Samstag war er noch siebenter im Prolog, am Renntag hatte er dann aber weniger Glück. Nach knapp drei Stunden stoppte ihn auf Platz 3 liegend ein technischer Defekt (Gabel) und er musste aufgeben.
Ein Topten Platz ging in der Hobby Einzelwertung an Kendlbacher Thomas der den starken 8. Platz erreichte.

Mit Patrick Neisser, Lars Enöckl, Wibmer Matthias, Thomas Hostinsky, etc. war das Starterfeld aufgrund des ÖM Status auch ziemlich prominent besetzt. In der Profiteamwertung waren sogar die französischen Sherco Werkspiloten Jeremy Tarroux und Jordan Curvalle am Start.

Ergebnisse:

Profi Team

Platz 3:  Florian und Philipp Reichinger
Platz 5:  Markus Geier und Thomas Friedl
Platz 12: Florian Eder und Mario Sattlecker
Platz 14: Thomas Krieger mit Reinhard Achleitner (ECC Schönau)
Platz 17: Walter Feichtinger (ohne Andreas Birgmann)

Profi Einzel

Platz 5: Michael Feichtinger (Enduro ÖM: Platz 4, Enduro Junioren ÖM: Platz 1)

Hobby Einzel

Platz 8: Thomas Kendlbacher

Hobby Team

Platz 24: Fritz Reinthaller und Wolfgang Kraibacher

Links:

www.enduromasters.at

www.ec-granitbeisser.at

 


Inhalt: Fam. Feichtinger-Mühlbauer, M. Sattlecker