ACC 3. Lauf 2017 Hochneukirchen (NÖ)


Sven Steinberger gewinnt. Markus Geier wird Dritter bei den Pro's

Bei Temperaturen wo so mancher an Badeseen und Freibäder denken würde, wurde in der buckligen Welt ans Rennfahren und ans Punktesammeln gedacht. Die Teilnehmer und Zuschauer kamen aber voll auf ihre Kosten und bekamen ein gut organisiertes Event in Hochneukirchen zu sehen. Auf alle Fälle sportlich ausgezahlt hat es sich wieder für einige Mattighofner. Markus Geier erobert das XC-Pro Podium hinter Patrick Neisser und Matthias Wibmer. Dicht dahinter folgte ihm Walter Feichtinger der sich mit gebrochenem Finger herumquälte und Vierter wurde. Sven Steinberger gewinnt sein zweites Rennen heuer und führt in der Zwischenwertung der XC-Pre Senior Klasse vor Gerhard Zöhrer. Bei den Damen kämpfte sich Larissa Redinger nach anfänglichen Sturz nach vorne und musste sich nur ihrer Dauerrivalin Patricia Vieghofer geschlagen geben. Für die ACC Serie geht es nun ein paar Wochen in die Sommerpause ehe es am 26. August in Mehrnbach (beim zweiten Heimrennen des MSC Mattighofen) wieder los geht.

Persönliche Eindrücke:

Anna-Larissa Redinger: (XC Woman):Das dritte Rennen der österreichischen Cross Country Meisterschaft verlief etwas durchwachsen für mich. Hochneukirchen stand auf dem Programm! Die Strecke wurde im Gegensatz zum Jahr 2016 in die andere Richtung gefahren, was mir richtig gut gefallen hat, denn so wurde der Wald etwas anspruchsvoller und spannender. Allgemein war die Strecke sehr rhythmisch aber schnell!
Ich hatte einen guten Start, konnte nach der zweiten Runde sogar die Führung übernehmen, musste sie aber schnell wieder an Patricia abgeben. Ein Sturz hat mich ziemlich aus der Bahn geworfen. Ein Fahrer vor mir hatte etwas Pech und sprang bei einem Sprung direkt in den Gegenhang und stürzte. Ich war leider viel zu dicht dran und krachte genau in sein Bike. In der Luft zu reagieren war einfach nicht möglich für mich. Natürlich versuchte ich sofort wieder aufzusteigen und weiter zufahren, allerdings war der Rhythmus dahin und wirklich wohl fühlte ich mich auch nicht mehr. Erst im letzten Drittel des Rennens fand ich wieder einigermaßen Speed, leider zu spät um noch um den Sieg zu kämpfen. An dieser Stelle Gratulation an die Gewinnern Patricia Vieghofer, sie ist wirklich großartig gefahren!
Nach so einem Sturz bin ich mit Platz 2 mehr als zufrieden! Dankbar bin ich auch, dass ich einen neue KLIM F3 Helm aufhatte, kurzzeitig habe ich ein paar Sternchen gesehen, mit meinem alten Helm wäre das bestimmt schlechter ausgegangen!
Zu Hause angekommen habe ich noch mein Bike gewaschen und den Bus ausgeräumt. Anschließend ging es mir aber leider gar nicht gut. Starke Kopfschmerzen und Übelkeit fesselten mich ans Sofa. Sonntagmorgen wurde es leider nicht besser und ich beschloss zu meiner Mama zu fahren. Sie ist Ärztin und immer meine erste Anlaufstelle, wenn ich mich körperlich nicht ganz wohl fühle. Starke Schmerzen im Genick >>  Diagnose: Schleudertrauma >> Rezept: Halskrause. Nicht optimal für mich! Im Nachhinein bin ich aber froh, dass nicht mehr passiert ist. Mein Fokus liegt jetzt definitiv darauf wieder fit zu werden und mich auf die Romaniacs vorzubereiten!
Natürlich hat jedes Rennen auch etwas Gutes! In der Familie feierten wir einen weiteren Erfolg! Mein Papa durfte zu ersten Mal seiner Austrian Cross Country Championship Karriere auf das Podest in der Klasse Super Senioren. Ich bin sehr sehr stolz und freue mich für ihn! Dass er mit über 50 noch einmal eine Trophäe bei einem Rennen mit nach Hause nehmen kann, damit hat er nicht gerechnet! Platz 3 auf einer KTM 300 EXC! Zum ersten Mal auf einer Enduro und dann gleich der Sprung aufs Podest! ;)

Walter Feichtinger (XC Pro): Obwohl ich mir vier Tage vor den Acc in Hochneukirchen den Finger gebrochen hatte, überlegte ich nicht lange und versuchte so ein paar Punkte einzufahren. 
Die Schmerzen wurden aber während der Fahrt immer heftiger und ich musste öfters einen Stop einlegen.
Die Verletzung ist zwar sehr ärgerlich, ich bin aber dennoch froh den vierten Rang erreicht zu haben. Mit der schnellsten Rennrunde an diesem Wochenende, ist für mich nun pausieren angesagt!

 

 

Links:

http://acc.xcc-racing.com/


Inhalt: M. Sattlecker