Enduromasters 4. Lauf 2016 Herbstgranitbeisser Schrems (NÖ),


Markus Geier ist Enduromasters Gesamtsieger 2016. Feichtinger Brüder gewinnen die Teamwertung

Nach nur vier Läufen endet heuer die Enduromastersserie, die wieder ganz im Zeichen der MSC Piloten stand. In der Profieinzelwertung konnte Markus Geier in Schrems zwar nicht um den Tagessieg mitkämpfen, Platz neun reichte jedoch um den Gesamtsieg zu fixieren. Dafür nahm Florian Reichinger den Schwung aus der Sixdays mit und konnte mit zwei Runden Vorsprung souverän die Tageswertung in der Einzelklasse einfahren.  Ebenso ungefährdet fuhren die Zwillinge Michael und Walter Feichtinger zum Tages- und Gesamtsieg in der heiß umkämpften Teamwertung. Die einzig verbliebenen Konkurrenten Bertl/Schneider waren mit Rang 4 in Schrems keine Gefahr mehr für die beiden. Ein weiterer Meisterschaftsieg in der schon beindruckenden Titelsammlung der Familie Feichtinger kommt also dazu. Die Teampaarung Marcel Sieber und Philipp Reichinger fährt in Schrems mit Platz 2 auch wieder aufs Podium und darf sich über Rang 3 in der Jahreswertung freuen. Oldboy Albert Kendlbacher wird beim Debütrennen seiner neuen Husqvarna hervorragender Zweiter.

. Persönliche Eindrücke:

Florian Reichinger: Da ich noch eine Rechnung offen hatte in der Einzel Wertung und auf die Schnelle keinen passenden Teampartner fand, entschied ich mich das Rennen Solo zu bestreiten. 
Nach einem zweiten Platz beim Prolog am Samstag hatte ich eine perfekte Startposition für das 6 Stunden Rennen am Sonntag. Die ersten 2,5 Stunden bis zum ersten Tankstopp fuhr ich ziemlich auf Druck, nach ca. 3 Stunden hatte ich schon einen schönen Vorsprung rausgefahren und konnte somit ein wenig Tempo rausnehmen.
Ich fand einen guten Rhythmus und fuhr das Rennen sicher und mit 2 Runden Vorsprung nach Hause.
Motorrad war perfekt und alles lief nach Plan, die 6 Stunden machten mir nicht wirklich zu schaffen da ich ja bestens trainiert von der Six days zum Masters anreiste.
 
 
Ergebnisse:
 
Profi Einzel
Platz 1, Florian Reichinger
Platz 9, Markus Geier
 
Profi Team
Platz 1, Walter und Michael Feichtinger
Platz 2, Marcel Sieber und Philipp Reichinger
 
Hobby Team
Platz 13, Thomas Kendlbacher und Rafael Strasser
 
Oldboy
Platz 2, Albert Kendlbacher
 
Links:

http://www.enduromasters.at/

 

 


Inhalt: M. Sattlecker, Photos:  sportpixel.eu