ACC 4. Lauf 2016 Haidershofen (NÖ)


Marcel Sieber vor Gesamtsieg, Larissa Redinger mit Premierensieg!

In der XC-Advanced Wertung führt derzeit kein Weg an Marcel Sieber vorbei. Nach anfänglichen Problemen fährt der 19-jährige seinen dritten Sieg nach Hause und steht vor dem Gesamtsieg in seiner Klasse. Ebenso "on top" Larissa Redinger, die erstmals in dieser Saison Seriensiegerin Patricia Vieghofer biegen konnte und somit ganz oben am Podest stand. Sven Steinberger und Gerhard Zöhrer stehen mit den Plätzen 2 und 3 gemeinsam am Pre-senior Podium. Sein fünftes Top 2 (!) Ergebnis in Serie schaffte Phillip Rückenbach, der dadurch mit guten Chancen um den Gesamtsieg in WCS1 Klasse kämpft, beim Saisonfinale in Mehrnbach im Oktober. In der Proklasse kämpfen sich auf der anspruchsvollen Strecke in Haidershofen Reichinger Florian und Markus Geier um die Plätze 4 und 5 und verpassen damit knapp die Top Drei. Der Sieg in dieser Klasse geht an Matthias Wibmer vor Werner Müller und Mario Hirschmugl.

Persönliche Eindrücke:

Marcel Sieber (XC Advanced):Zum ersten mal nach langer Zeit verlief der Start gut und ich kam als vierter zur ersten Kurve. Doch dann gleich in der ersten Kurve fiel ein Gegner zu Boden und genau auf mich drauf. Ich wurde ein paar Ränge nach hinten gereiht und musste wie gewohnt das Rennen von hinten aufräumen. - Gesagt - Getan. Nach der ersten Runde Platz 5. Danach ging es schlag auf Schlag und ich konnte mich bis ganz nach vorne arbeiten. Mitte des Rennens verlor ich einwenig meinen Rythmus und machte in zwei Runden drei Fehler und ging zu Boden. Das bedeutete dann Platz 2. Doch ich dachte mir, das ich mir das jetzt nicht so leicht nehmen lasse. Ich versuchte wieder einen guten Rythmus zu finden, dass gelang mir dann schlussendlich besser als zu Beginn des Rennens und konnte mir schnell den ersten Platz nach spannenden Zweikämpfen wieder holen und fuhr den dann mit guten Vorsprung ins Ziel. Somit der dritte Sieg in Folge in der XC Advanced (Expert) Klasse. Gesamtführung um einiges wieder ausgebaut und ich freue mich schon wieder voll auf das letzte Rennen der Saison in Ried! Danke an Papa, KTM & den MSC MATTIGHOFEN

Anna-Larissa Redinger: (XC Woman):
Vergangenes Wochenende war wirklich ziemlich aufregend für mich!!!
Am Freitag absolvierte ich meine letzte Prüfung auf der Uni. Gleich danach ging es direkt nach Haidershofen zum 5ten Lauf der österreichischen Cross Country Serie.
Freitags konnte man auf der Strecke trainieren, was sich für mich aber leider zeitlich nicht ausging. Daher besichtigte ich traditionell wie bei jedem Lauf am Freitag Abend noch die Strecke um mir die eine oder andere Schlüsselstelle noch anzusehen! Von allem bisherigen ACC Rennen war dieses sicherlich eines der technisch anspruchsvollsten! Vor allem der Wald hatte es in sich!
Nach der Einführungsrunde war ich ziemlich happy, denn ich wusste - es ist schwer aber das liegt mir!!! 
Den Start hab ich nicht optimal erwischt, als vierte kam ich aus der ersten Kurve - aber im Wald konnte ich dann super überholen und kam als Führende aus der ersten Runde zurück! 
Ich wusste, dass ich nun einfach versuchen musste einen guten Rhythmus zu finden und so wenig Fehler wie möglich zu machen! Und das gelang mir auch! 
Ich konnte meinen Vorsprung immer weiter ausbauen - zuerst waren es 10 min um am Ende nach 2 Stunden Rennen - gewann ich mit einer Runde Vorsprung!!! UNGLAUBLICH !!!! ICH BIN ÜBERGLÜCKLICH!!!! 
"Strength does not come from winning - Your Struggles develop your strengths!" - Arnold Schwarzenegger! 
Die bisherige Saison war wirklich nicht sehr einfach für mich. Technisches Pech, Stürze und einfach keinen Rythmus beim Fahren.. ich habe wirklich hin und wieder mit mir selbst gekämpft! Und nun: ein grandiosen Premieren Sieg!!!!
DANKE für die unglaublich Unterstützung!!! 
Ich bin hochmotiviert für das Österreichische und das Europa Finale in Ried!

Florian Reichinger (XC Pro): Es war mein zweites ACC Rennen heuer. Die Strecke war ziemlich anspruchsvoll da viele künstliche Hindernisse und einige Wurzelpassagen waren. Nach dem Start konnte ich mich im Mittelfeld einreihen, danach hatte ich einen 2 Stunden langen Fight mit Teamkollege Markus Geier, den ich in der letzten Runde für mich entscheiden konnte, somit Platz 4. War ein Top Rennen und ein super Training für das ÖM Finale in St.Georgen dieses Wochenende. Bin voll motiviert und freue mich drauf.

 

Patrick Rückenbach (XC Youngstar): Ich hatte einen sehr guten Start und war auf der zweiten Stelle. Als wir in das Waldstück kamen staute es sich überall durch die vorher startenden Klassen und unser Starterfeld teilte sich. Ich kam dann als dritter aus dem Wald heraus und fiel erst nach 2 runden auf den vierten Platz zurück. Ich verteidigte diese Platzierung bis nur noch 20 min zu fahren waren. Als ich wieder in den Wald fuhr hatte ich aber einen schweren Sturz und fiel dadurch ein paar Plätze zurück. Es fiel mir sehr schwer das Rennen fertig zu fahren, da ich mir eine Verletzung am Handgelenk zuzog. Schlussendlich kam ich als 10. ins Ziel.

Phillip Rückenbach (XC Youngstar): Phillip ist der Start nicht sehr gelungen und war 6. Er fuhr ein sehr konstantes Rennen und konnte sogar noch 2 Platze gut machen und kam als 4 durchs Ziel. Da einige Gaststarter nicht gewertet wurden bedeutet das sogar den zweiten Platz.

 

 

 

Links:

http://acc.xcc-racing.com/


Inhalt: M. Sattlecker, Fotos: Anna-Larissa Photography