Supermoto G-Cup Lauf 4 2016 in Burgkirchen(OÖ)


Niklas Neider vom Supermoto Grenzlandcup in Burgkirchen

Beim Rennen in Burgkirchen war ich wieder mal total nervös. Da Training und Rennen dieses Mal auf den gleichen Tag fielen, tat ich mich etwas schwer Vertrauen in die Strecke zu finden. Der extrem anspruchsvolle Offroadteil und das sehr heiße Wetter waren eine zusätzliche Herausforderung für mich. Im ersten Rennen kam ich beim Start super weg, wurde aber durch einen Sturz im Offroadteil aufgehalten. Im zweiten Rennen ist mir mein 65erl am Start abgestorben. Das restliche Rennen konnte ich aber fehlerfrei fertig fahren. Meine Konkurrenz war mir leider überlegen und so beendete ich beide Rennen als Vierter. Burgkirchen war das letzte Rennen der G-Cup-Saison 2016. Ich freue mich jetzt schon auf 2017 und hoffe dann an mehr Rennen teilnehmen zu können.

 

Links:

http://www.g-cup.de/info/info.html

 
 

Inhalt:  Fam. Neider