Supermoto G-Cup Lauf 3 2016 in Cheb (CZ)


Niklas Neider vom Supermoto Grenzlandcup in Cheb

Cheb war heuer das erste Supermotorennen für mich mit meinem 65erl. Ich war total gespannt und nervös was mich erwartet. Am Freitag und Samstag war Training am Asphalt angesagt. Der Offroadteil wurde leider erst beim letzten Training am Samstag geöffnet, da dieser vorher aufgrund des starken Regens vom Donnerstag nicht befahrbar war.

Beim ersten Lauf am Sonntag konnte ich nach einem sehr gelungenen Start gleich 2 meiner Konkurrenten hinter mir lassen, aufgrund eines Sturzes in der letzten Runde überholten mich diese aber wieder. Im zweiten Lauf verlor ich durch meinen „Wheely“ beim Start etwas Zeit und kam als 5. ins Ziel. Ich fand den G-Cup in Cheb toll und freue mich jetzt schon auf das Rennen in Burgkirchen am 20.08.

Links:

http://www.g-cup.de/info/info.html

 

Inhalt:  Fam. Neider