Enduro ÖM 5. Lauf 2016 Red Bull Ring (ST), Endurotrophy


Sieg für Walter Feichtinger in Spielberg

Die beeindruckende Siegesserie unserer MSC Fahrer nimmt auch am Red Bull Ring in Spielberg seine Fortsetzung. Beim Endurotrophylauf werden wieder die ersten vier Plätze in der Juniorenwertung belegt. Walter Feichtinger sorgte für seinen ersten Saisonsieg in dieser Kategorie und zieht punktemäßig mit seinem Bruder Michael gleich. Die beiden haben nun nach fünf von zehn Läufen 10 Punkte Rückstand auf Halbzeitleader Florian Reichinger, der in Spielberg auf Platz zwei fuhr. In der Openklasse kann dieses mal Mario Hirschmugl voll punkten, der sich vor Thomas Hostinsky und Bernhard Schöpf durchsetzt und den Tagessieg holt. Walter Feichtinger ist bester Mattighofner und fuhr auf Rang fünf.

Persönliche Eindrücke:

Florian Reichinger: Den Start erwischte ich leider nicht gut, ich konnte mich nur im Mittelfeld einreihen. Ein guter Start wäre aber sehr wichtig gewesen, da man auf dieser Strecke nur schwer überholen kann. Ich kämpfte mich aber trotzdem Platz für Platz nach vorne. Das kostete einiges an Zeit, bin aber mit dem 2. Platz bei den Junioren und mit dem 6. Platz in der Openklasse voll zufrieden. Somit gehe ich in der Gesamtwertung bei den Junioren mit 10 Punkten Vorsprung in die zweite Saisonhälfte.

Michael Feichtinger, Walter Feichtinger: Walter:" Ich hatte keinen optimalen Start und musste vom Mittelfeld aus wegfahren. Dafür konnte ich in den ersten paar Runden einige Plätze gut machen und war für kurze Zeit auf Rang 2 Overall. Ich konnte mein Tempo gut halten, leider musste ich kurz vor Ende einen Tankstopp machen. Schlussendlich belegte ich Platz 5 Overall und gewann in der Juniorenklasse."
Michael:" Der Start verlief optimal für mich. In der 4. Runde hatte ich jedoch einen Zusammenstoß mit einem anderen Fahrer und stürzte unglücklicherweise wieder genau auf meine bereits verletzte Hand. Trotz den Schmerzen fuhr ich das Rennen noch zu Ende und sicherte mir Platz 4 in der Juniorenklasse (9. Overall)."
 
Markus Geier: Am Samstag fand der 3. Lauf der EnduroTrophy in Spielberg statt. Top Wetter bei steiniger Strecke. Nach dem Start war ich auf dem 12. Platz. Das nach vorne arbeiten fiel mir in der ersten Stunde sehr schwer, weil meine Hände sehr hart waren. Bis zum Ende des 2 Stunden Rennens kämpfte ich mich dann noch auf den 7. Platz bei der Klasse Open und auf den 3. Platz den Junioren. Es hätte besser laufen können, aber im Großen und Ganzen war ich zufrieden.
 
Ergebnisse:
 
Juniorenstaatsmeisterschaft
Platz 1, Walter Feichtinger
Platz 2, Florian Reichinger
Platz 3, Markus Geier
Platz 4, Michael Feichtinger
 
Staatsmeisterschaft
Platz 5, Walter Feichtinger
Platz 6, Florian Reichinger
Platz 7, Markus Geier
Platz 9, Michael Feichtinger
Platz 14, Philipp Reichtinger
 
Klasse E2
Platz 29, Albert Kendlbacher
 
Links:

http://www.enduro-trophy.at/

http://www.osk.or.at/index.php?navid=6_0&__wizardStep=Motorrad_167

 


Inhalt: M. Sattlecker