ACC 1. Lauf 2016 Launsdorf (K)


Laufsiege für Sven Steinberger und Phillip Rückenbach

Wie schon so oft startet die ACC Saison in Launsdorf/Mairist. Tiefdruck "Ute" sorgte dieses mal, vor allem in Kärnten, für Schnee und Kälte und hinterließ Sorgenfalten bei den Veranstaltern und Teilnehmern. Doch die Schneedecke verschwand noch rechtzeitig bis zum Rennen und legte eine optimale Rennstrecke frei. MSC Obmann Sven Steinberger und Phillip Rückenbach konnten die Topbedingungen am besten Nutzen und gewannen jeweils ihre Klasse. Mit Mairleitner Sandro und Redinger Larissa standen noch zwei weitere MSC Fahrer am Podium. In der Proklasse stellten sich Markus Geier und Philipp Reichinger der österreichischen Elite und beendeten das Rennen auf den Rängen sechs und sieben.

Persönliche Eindrücke:

Marcel Sieber (XC Advanced): Heuer starte ich in der XC Advanced(Expert) die in Lauf 4 über die Bühne geht. Der Start wurde auf 16.30 zurück verschoben, für mich wieder Neuland so spät zu starten.. Der Start verlief nicht so schlecht, so um Platz 11 herum. Ganz ungewohnt wenn die Strecke schon so kaputt ist von den anderen Teilnehmern zuvor - da fährt man auf einmal ganz andere Linien wie sonst. Doch das mit der guten Linie finden fiel mir ziemlich leicht. Gleich von Anfang an hatte ich eine starke schnelle Spur, die nicht mit so mit vielen Bodenwellen belegt war. Wie bei fast jeden Rennen hatte ich wieder Probleme mit den Händen, doch ich gab trotzdem mein Bestes und versuchte das Problem auszublenden. Nach einer Stunde Fahrzeit hatten sie sich endlich gelöst und ich kam wieder in meinen alten Rythmus hinein.(ohne Probleme zu fahren) Ich kämpfte mich von Platz 11 auf Platz 6 vor in den gesamten 2h und fuhr diese Platzierung anschließend ins Ziel. Fazit: Ich bin mehr als zufrieden mit den Ergebnis, da es wieder ein so genanntes "Lehrnjahr" für mich ist und die Strecken und Konkurenten ganz anders sind wie letztes Jahr.. Danke an Papa der immer an meiner Seite steht und mich bei jeden Rennen so unterstützt!! und natürlich an den MSC Mattighofen.
 

Gabriela Strobl (XC Woman): Am Freitag Nachmittag kamen wir nach Launsdorf, da es am Morgen noch ein paar Zentimeter Schnee hatte, wussten wir natürlich nicht wie die Strecke beschaffen war, diese Ungewissheit forderte natürlich eine ehestmögliche Besichtigungsrunde. Wie erwartet war im Wald noch etwas Schnee, aber ich ging mit einem sehr guten Gefühl in das Rennen am Samstag morgen, obwohl es
In der Fingern noch ganzschön kribbelte vor Kälte. Ich bog als erste in die Kurve ein und hatte meinen ersten Holeshot, hatte ein sehr gutes Gefühl auf meiner FE 250, bevor es in die Waldpassage ging, hat mich leider ein anderer Fahrer von meinem Motorrad gefahren, nach meinem Abflug musste ich mein Sinne erneut Sammeln und entscheiden, aufhören oder fertig fahren. Ich entschied mich für das Letztere. Da meine Bremse defekt war musste ich vorher noch in die Box, wo unser Team schon wartete. Dann begann das Rennen erneut, ich fuhr die 2 Stunden durch unter starken Schmerzen erreichte ich noch den 8. Platz in der XC Woman Klasse. Ich möchte mich recht Herzlich bei meinen Teamkollegen vom MSC Mattighofen  bedanken für die Hilfe und fürs anfeuern. Danke auch an meine Schwester Stephanie und an Kerstin
die nach meinem Abflug für mich da waren um zu Helfen. Danke Mädels!! 

Sven Steinberger (XC Pre-Senior): Am vergangenen Samstag startete für mich die Rennsaison 2016 beim ACC Auftakt in Launsdorf / Kärnten. Da die starken Schneefälle in Kärnten in der Woche vor dem Rennen auch die Strecke in Launsdorf nicht verschonte, reiste ich mit gemischten Gefühlen an. Doch als wir am Renntag am Morgen in Launsdorf ankamen, zeigte sich das der Schnee schon wieder geschmolzen war und die Bodenverhältnisse optimal waren. Um 13:00 Uhr erfolgte der Start zum Dritten Lauf des Tages. Ich erwischte den Start nicht ganz ideal und bog als Fünfter in die erste Kurve ein, allerdings konnte ich meine Kontrahenten relativ rasch einholen und die Spitze in der Pre Senior Klasse übernehmen. In den ersten vier Runden kam es in einer Waldpassage zu einem sehr massiven Stau in dem sich das Fahrerfeld immer wieder zusammenschob.
In der zweiten Runde stand ich eine gefühlte Viertelstunde im Stau und ich spielte schon mit dem Gedanken das Renne zu beenden. Doch aufgeben tut man bekanntlich einen Brief aber kein Rennen und so kämpfte ich mich durch. In der fünften Runde wurde die Staustelle aus dem Rennen genommen, was zur Folge hatte das der Rest des Rennen zu Großteil auf einem sehr Motocross ähnlichen Wiesenkurs ausgetragen wurde.
Ich fand einen guten Rhythmus und konnte meine Führung kontinuierlich ausbauen. Kurz nach Halbzeit legte ich meinen geplanten Tankstop ein (Danke an die Boxenmannschaft). Nach einer Fahrzeit von 2:16:52,279 kam ich als Führender der Pre Senior Klasse mit einer Runde Vorsprung auf den Zweitplatzierten ins Ziel. 
 
Anna-Larissa Redinger: Vergangenes Wochenende stand das erste Rennen der Saison 2016 auf dem Plan! Austrian Cross Country Championship in Launsdorf/Kärnten. Bei der Ankunft Freitag Abend lag teilweise noch Schnee auf der Strecke - eine richtige Gatschpartie stand mir also bevor! :) In der Einführungsrunde hatte ich ein gutes Gefühl und freute mich immer mehr aufs Rennen! 
Um Punkt 9.00 fiel der Startschuss, und leider hatte ich da schon ein bisschen Pech. Meine KTM war noch nicht so ready to race und sprang leider nicht auf Anhieb an. Als eine der letzten startete ich ins Rennen - meine Aufholjagd begann. 13 Mädels waren am Start und ich kämpfte bis zum Schluss auf der schlammigen Strecke! Einige Crashs mit überrundeten Fahrern und wirklich knifflige Verhältnisse im Wald machten es mir nicht einfach. 
Am Ende reichte es aber doch für das Podium - und zwar mein erstes Podium bei einem Cross Country Rennen. 
Erstes Rennen - erstes Podium. Mit Platz 3 bin ich mehr als zufrieden!, 10000000end DANK euch allen für die unglaubliche Unterstützung :)
Kommendes Wochenende starte ich bei der KRK Enduro Rally in Kroatien - Daumen drücken - ich werde zum ersten mal auf einer 300 2 Takt starten und freue mich schon auf die neue Rennerfahrung!

Links:

http://acc.xcc-racing.com/


Inhalt: M. Sattlecker, Fotos: Anna-Larissa Photography