Enduro ÖM 1. Lauf 2016 St. Peter am Kammersberg (ST), Endurotrophy


Michael Feichtinger gewinnt Auftakt zur Enduro Juniorenmeisterschaft

Die Winterpause, falls es für Endurofahrer sowas überhaupt gibt, ist mit dem Saisonauftakt zur Endurostaatsmeisterschaft nun offiziell zu Ende. In St. Peter am Kammersberg ging es gleich sehr anspruchsvoll mit einem Endurotrophylauf los und so zeigte sich gleich beim ersten Rennen wer über die kalte Jahreszeit seine Hausaufgaben am besten gemacht hat. Während sich in der Open-Klasse Thomas Hostinsky, Bernhard Schöpf und Mario Hirschmugl die Podestplätze knapp ausmachten, war es in der Junioren-Klasse zumindest aus Vereinssicht mit den Plätzen eins bis vier eine glasklare Angelegenheit für den MSC Mattighofen. Juniorentitelverteidiger Michael Feichtinger triumphiert vor Walter Feichtinger. Florian Reichinger beendet das zwei Stunden Rennen vor Teamkollege Markus Geier auf Rang 3. 

Persönliche Eindrücke:

Florian Reichinger:Für mich war es das erste Rennen im Jahr 2016 da ich wegen meiner Kreuzbandverletzung ein wenig pausieren musste. Als ich am Start stand, sah ich schon dass das Starterfeld heuer in der ÖM richtig dicht und stark besetzt ist. Der Start war sehr wichtig da es nicht so leicht war auf der Strecke einen Überholvorgang zu starten. Den Start erwischte ich gut und ich konnte mich in der ersten Kurve schon unter die Top 10 einreihen. Die ersten 2 Runden hatte ich ziemliche Probleme mit harten Unterarmen und musste deswegen ein wenig Tempo rausnehmen. Danach fand ich einen guten Rhythmus und konnte das 2 Stunden Rennen auf dem 9. Platz Overall und den 3. Platz in der Junioren Staatsmeisterschaft beenden. Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und freue mich schon auf des nächste ÖM Rennen dieses Wochenende in Wimpassing.

Michael Feichtinger, Walter Feichtinger:Gestern fand der Saisonauftakt in der Steiermark statt. Die neue Rennstrecke war sehr anspruchsvoll, wurzelig und ca. 6km lang. Beide hatten einen guten Start hingelegt. Michael und Walter konnten sich bei den vorderen Plätzen einreihen. Walter dominierte über eine Stunde lang als Führender in der Juniorenklasse, musste aber nach einem Sturz (genau auf die schmerzende Stelle, Gipsabnahme vor 14 Tage) die Führung an seinen Bruder abgeben. Michael tat sich von Anfang an schwer seinen Rhythmus zu finden, kämpfte sich von Runde zu Runde nach vorne und wurde immer schneller. Auf Platz vier liegend küsste auch er kurz den Boden,schaffte es aber sensationell noch vor Walter ins Ziel! Renndauer zwei Stunden pur !!
Ergebnisse:
 
Juniorenstaatsmeisterschaft
Platz 1, Michael Feichtinger
Platz 2, Walter Feichtinger
Platz 3, Florian Reichinger
Platz 4, Markus Geier
 
Staatsmeisterschaft
Platz 5, Michael Feichtinger
Platz 6, Walter Feichtinger
Platz 9, Florian Reichinger
Platz 16, Markus Geier
Platz 19, Philipp Reichtinger
 
Klasse E2:
Platz 1, Philipp Indlekofer
 
Links:

http://www.enduro-trophy.at/

http://www.osk.or.at/index.php?navid=6_0&__wizardStep=Motorrad_167


Inhalt: M. Sattlecker