5. Snow Speed Hill Race Rauris 2016


Markus Geier gewinnt Snow Speed Hill Race in Rauris

Mit einem perfekten Rennen im winterlichen Rauris startet Markus Geier in die 2016er Saison. Vor über 1000 Zuschauer am Skilift von Rauris und über 100 Konkurrenten gewinnt der Schalchner Endurofahrer gleich sein allererstes Snow Speed Hill Race in der Klasse MX1 und zeigt damit, das er heuer gut in Schuss ist. Philipp Reichinger war ebenfalls am Start, verpasste aber den Einzug ins Finale.

Markus Geier: Am Samstag fand das 5. Snow Speed Hill in Rauris statt. Es war mein erstes Rennen dieser Art und es war genial. Mit 105 Startern war es bis jetzt das meist besuchte Rennen in Rauris. Das Ausscheiden bzw. Aufsteigen verlief nach einem K.O. System - 5 Starter in einer Gruppe starteten, die zwei ersten im Ziel kamen eine Runde weiter. Gleich nach dem Start war ein heikler Sprung, wo viele Schwierigkeiten hatten, danach kam eine eisige Kurve und dann steil die Skipiste hoch, oben vorm Ziel war noch eine gefährliche Eisfläche die ich jedes mal souverän nahm. Als ich unter den 4 Finalisten war, konnte ich es kaum glauben. Und auch dieses letzte Rennen gewann ich mit 2 cm Vorsprung. Laut den Veranstaltern war es noch nie der Fall dass kein Einheimischer gewonnen hat, um so mehr freue ich mich über diesen Sieg und auf weitere Rennen im Schnee.

Links:

http://www.msc-rauris.at/


Inhalt: M.Geier, M. Sattlecker