Enduro ÖM 1. Lauf 2015 "Stang the Race"


Am vergangenen Wochenende fand der der erste Lauf der österreichischen Enduromeisterschaft in Kirchschlag in der Buckligen Welt statt und auch hier konnte der MSC Mattighofen wieder erfolgreichst tolle Platzierungen sammeln! 

Das Rennen wurde im klassischen Enduro Modus abgehalten, was für viele der Fahrer noch neu war. Drei Runden a 70km für die Profis und zwei Runden für die Hobby Fahrer. Außerdem gab es zwei Sonderprüfung pro Runde welche man schnellst möglich absolvieren musste.

Die 1800m lange Motocross Strecke mit anspruchsvollen Passagen und Sprüngen hatte es in sich! Aber auch der Endurotest mit einer Rundenzeit von ca 6 Minuten forderte die Fahrer bis auf die Substanz! Geschwindigkeit und vor allem mentale Stärke waren hier gefragt! Der letzte Enduro Test am Sonntag war ein wahrhafter 1000stel Krimi. Michael Feichtinger konnte die drittbeste Zeit hinter Bernhard Schöpf und Patrick Neisser hinlegen! Hoch Spannung pur bis zum Ende! 

Markus Geier, Philipp Reichinger und Florian Reichinger duellierten sich immer wieder in den Sonderprüfungen. Nur wenige Sekunden machten oft den Unterschied! Aber alle Drei waren top unterwegs! 

Das Endergebnis kann sich auf alle Fälle zeigen lassen:


Update vom 14.4. mit persönlichen Eindrücken von Walter und Michael Feichtinger bzw. Markus Geier

Walter und Michael Feichtinger:
"Mit uns hat niemand gerechnet! Freitag hieß es für uns Streckenbesichtigung. Besonders wichtig  war der Enduro- und Motocrosstest. Nach der Besichtigung ging es weiter mit der technischen Abnahme und Anmeldung. Samstag früh um 9.13 Uhr starteten wir, Michael und Walter, mit Lukas Wimmer zeitgleich weg. Die erste Etappe war ca 30 km lang, darauf folgte der Motocrosstest und fuhren weiter zur ersten Zeitkontrolle. Schlussendlich konnten wir in der Juniorklasse Platz 1 (Walter) und Platz 2 (Michael) belegen.
ÖM Allgemein Platzierung: Platz 1 (Walter) Platz 3 (Michael).

Sonntag ging es dann um 8:13 schon zeitig in der Früh los.
Für Michael lief bei diesem Lauf auch alles glatt. Somit konnte er sich auch den Tagessieg holen (sowohl Junioren als auch ÖM Allgemein).
Leider verpatzte Walter bei dem letzten Endurotest seine gute Zeit (wegen einem technischen Defekt musste er den letzten Test mit dem 2. Gang fahren) und konnte dadurch nur Rang 3 (Junioren) und Platz 9 (ÖM Allgemein) erreichen.
Michael (Husqvarna) hat die Gesamtwertung über beide Renntage gewonnen. In der ÖM teilte er sich die beiden Tagessiege mit seinem Bruder Walter (KTM). Das Wochenende war für uns sehr erfolgreich, da wir viele Punkte für die Staatsmeisterschaft sammeln konnten."

Erfreuliches Detail am Rande: mit dem ersten klassischen Enduro in Österreich seit 10 Jahren gab es am Samstag mit Walter Feichtinger den ersten Tagessieg eines MSC Mattighofners im Rahmen einer Endurostaatsmeisterschaft seit Ennsmann Roland vor 9 Jahren.

Markus Geier:
"Letztes Wochenende fand der erste Lauf der österreichischen Enduromeisterschaft im klassischen Modus in Kirchschlag statt. Es war
mein erstes klassisches Endurorennen überhaupt. Ca. 70 km war eine Runde lang und pro Runde musste man 2 Sonderprüfungen schnellstmöglich bewältigen. Trotz der Hitze und des Staubes bin ich von Runde zu Runde schneller geworden. Am Ende des ersten Tages freute ich mich über Platz 5 und am Sonntag über den 4 Platz. Es war einmal was Neues und ein ungewöhnliches Rennen aber es hat mir total Spaß gemacht. Dabei möchte ich mich noch bei Sven Steinberger, Mario Sattlecker und Florian Eder für die Vorbereitung und Erklärungen im Vorfeld bedanken und bei Walter Feichtinger sr. und Matthias Kumpf für die Unterstützung in der Box."


Ergebnisse:

Allgemeine Klasse ÖM (Sa+So addiert)
Platz 1 - Michael Feichtinger
Platz 5 - Walter Feichtinger
Platz 13 -  Markus Geier
Platz 18 - Philipp Reichinger
Platz  23 - Florian Reichinger

Junioren Klasse ÖM (Sa+So addiert)
Platz 1 - Michael Feichtinger
Platz 2 - Walter Feichtinger
Platz 5 - Markus Geier
Platz 6 - Philipp Reichinger
Platz 10 - Florian Reichinger

Klasse Old Boys (Sa+So addiert)
Platz 21 - Ennsmann Roland 
Platz 34 - Foxhall Nigel 

Klasse Wild Boys (Sa+So addiert)
Platz 5 -  Eder Florian
Platz 22 - Krieger Thomas
Platz 25 - Derntl Michael

Links:

www.osk.or.at

www.msckirchschlag.at


Inhalt L.Redinger, Fam. Feichtinger-Mühlbauer, M.Geier, M.Sattlecker, Fotos: Anna Larissa Photography